Balkonverglasung

  1. Die Balkonverglasung schafft zusätzlichen Wohnraum.
  2. Eine Balkonverglasung spart unter bestimmten Bedingungen Heizkosten, da der verglaste Raum eine Pufferzone zwischen beheiztem Wohnraum und Außentemperaturen bildet.
  3. Der Balkon ist auch bei schlechtem und windigem Wetter nutzbar.
  4. Eine finnische Studie fand heraus, dass durch Balkonverglasung der Korrosionsprozess der Armierung bei vermindert werden konnte. Die Frostverwitterung des Betons kam ganz zum Stilstand.
  5. Die Verglasung dämmt Straßengeräusche, was sich nicht nur auf dem ehemaligen Balkon, sondern auch im Raum dahinter bemerkbar macht.
  6. Die Verglasung schützt die umbaute Bausubstanz und die Balkonkonstruktion, da die diese nicht mehr durchfeuchtet oder durch tiefe Temperaturen strapaziert werden.
  7. Balkonmöbel können auch im Winter auf dem Balkon stehen bleiben.
  8. Bei modernen Verglasungssystemen können die Scheiben komplett geöffnet werden. Sie schwenken dann an den Seiten zu schmalen Fächern zusammen.
  9. Der Wintergarten auf dem Balkon führt zu einer Wertsteigerung der Immobilie.

    Günstige Preise  ab 100€/m2  – einschließlich Installation